This page has moved to a new address.

Beauty Talk: 3 Fragen an Manuela von Blush & Sugar

Beauty Talk: 3 Fragen an Manuela von Blush & Sugar

Im heutigen Beauty Talk stellt sich Manuela vom Blog → Blush & Sugar meinen drei Interviewfragen. Ihr Blog ist mir glaube ich aufgefallen, als sie das erste mal an meiner Top 3 Blogparade teilgenommen hat. Ich bin sofort hängengeblieben und habe mich durch ihre Beiträge geklickt, vor allem ihre schönen Bildern fand ich sofort ansprechend. Sie setzt die Produkte einfach toll in Szene und kann sich vor allem für High End Kosmetik begeistern. 

1. Auf deinem Blog entdeckt man hauptsächlich High End Marken. Welche 3 Marken würdest du spontan zu deinen absoluten Favoriten zählen?

Shiseido hat sich in den vergangenen Monaten zu einer meiner Lieblingsmarken gemausert. Ich mag die Produkte unheimlich gerne, da sie so einfach und unkompliziert sind. Die Produktpalette ist zwar recht überschaubar, überzeugt aber mit Qualität und alltagstauglichen Farben.

Estee Lauder ist auch eine Marke, auf die ich erst in letzter Zeit aufmerksam wurde und mich immer mehr für die Produkte interessiert habe. Inzwischen kann ich mit den Double Wear Concealer gar nicht mehr wegdenken und auch die Lippenstifte möchte ich nicht mehr missen. Zudem gefällt mir auch das elegante, goldene Design der Marke sehr gut.

Natürlich darf MAC nicht fehlen - eine Marke, die mich seit den Anfängen meiner Schminkleidenschaft begleitet. Das Angebot an Lidschatten, Lippenstiften und Foundations ist riesig und bietet für jeden das passende. Wenn ich nach bestimmten Lippen,- oder Lidschattenfarben suche, finde ich mich immer als erstes am MAC Counter, wo ich meistens auch fündig werde.


2. Gibt es auch Produkte aus der Drogerie, die du in deiner Schminkroutine nicht mehr missen möchtest?

Obwohl ich High End Kosmetik liebe, gibt es auch in der Drogerie einige Produkte, die ich sehr gerne nutze und immer wieder nachkaufe. Dazu gehört der Manhattan Eyemazing Liner, der sogar meinen bisher so geliebten Dior Liner vom Thron gestoßen hat. 

Die Maybelline Color Tattoos möchte ich in der Drogerie ebenfalls nicht mehr missen - meine liebste Nuance ist On-and-On-Bronze, den ich sehr gerne als Grundlage verwende. 

Die Lip Liner von Max Factor kann ich ebenfalls nur empfehlen. Wenn auch keine wirkliche Drogeriemarke, mag ich Kiko ebenfalls sehr gerne.


3. Wann hast du angefangen über Beauty zu bloggen und was war damals deine Motivation?

So ganz genau kann ich das gar nicht sagen... Für Kosmetik interessiere ich mich schon sehr lange und war damit auch so ziemlich die einzige in meinem Freundeskreis. Nach Jahren als stiller Leser hat mich plötzlich die Lust und das Interesse gepackt, auch einen Blog zu eröffnen und über meine Erfahrungen, Empfehlungen und Meinungen zu schreiben. 

In meinem Weihnachtsurlaub 2013 habe ich an meinem Blog gebastelt, mich mit der Kamera vertraut gemacht und im Januar 2014 meinen ersten Blogpost veröffentlicht. Mit einer besonderen Motivation bin ich gar nicht an das Bloggen rangegangen, sondern habe vielmehr meine liebsten Blogs als Vorbild genommen - und natürlich auch Spaß. 

Seitdem hat der Spaß kein bisschen nachgelassen - ganz im Gegenteil. Das Fotografieren macht mir großen Spaß und ich versuche mich immer wieder an neuen Ideen. Zudem finde ich den Austausch mit meinen Lesern, Followern und anderen Bloggern großartig, was ich auch nicht mehr missen möchte :-)

Beauty Talk
Vielen lieben Dank Manuela für deine Teilnahme! 

High End oder Drogerie? Was sind eure jeweils liebsten Produkte und Marken? Teilt mir gerne mit welche Beautybloggerin ihr mal im Interview sehen möchtet :-)

Weitere Beauty Bloggerinnen im Interview:

Labels: