This page has moved to a new address.

Ombre Summer Nails - Coral & Peach

Ombre Summer Nails - Coral & Peach

Neulich hatte ich Lust auf schöne Sommerfarben auf den Nägeln. Und was tun, wenn man sich nicht für eine Farbe entscheiden kann? Genau! Einfach mehrere auf einmal verwenden, z.B. für ein einfaches und schnelles Nageldesign im Ombre Look. Ich habe meine Ombre Summer Nails in Pfirsich- und Koralltönen gehalten, bei der knalligsten Farbe auf dem Daumen angefangen und mich Nagel für Nagel zur hellsten Nuance vorgearbeitet.

Ombre Summer Nails - Coral & Peach

Ombre Nails vs. Gradient Nails

Der Unterschied zwischen Ombre und Gradient Nails ist übrigens immer noch etwas verwirrend für mich. Falls es euch auch so geht, dann schaut unbedingt mal bei The Swatchaholic vorbei, wo es tolle Grafiken dazu gibt.

Im Grunde wird bei den Gradient Nails der Farbverlauf innerhalb EINES Nagels erzeugt, z.B. mit einem Schwämmchen. Was mir für meine schnelle Sommermaniküre schon wieder zu viel Aufwand gewesen wäre. Denn viel unkomplizierter sind natürlich Ombre Nails lackiert. Man sucht sich in seiner Nagellacksammlung einfach alle Lacke einer Farbfamilie zusammen und bringt sie in einen farblichen Verlauf. Dann wie gewohnt Nägel lackieren (was ich ja eh vorhatte) und sich von hell nach dunkel oder umgekehrt vorarbeiten. 

Eventuell noch die unterschiedliche Trockenzeit und Deckkraft pro Lack beachten, wenn man fröhlich Marken mischt. Da ich aber eh den Essie Top Coat verwendet habe hielt sich die Trockenzeit wie üblich in Grenzen.

Ombre Summer Nails - Coral & Peach

Verwendete Nagellacke

Ombre Summer Nails - Coral & Peach: Benecos, Essie, Alessandro

Alessandro 

Auf dem Daumennagel habe ich mit einem knalligen Korallton gestartet. Ich habe einen Nagellack von Alessandro verwendet, den ich irgendwann mal zugeschickt bekam (und vergessen hatte). Das Schöne am Ombre Design ist ja, dass man sich mit seiner Sammlung beschäftigen muss und dadurch das ein oder andere vergessene Schätzchen zu Tage tritt. Eine genaue Farbbezeichnung konnte ich auf dem Lack nicht finden, er ließ sich aber mühelos lackieren und deckte in zwei Schichten.

Essie: Tart Deco

Einer meiner liebsten Sommerlacke ist Tart Deco von Essie. Ein helles, leuchtendes Korall in gewohnter Essie Qualität, der auf den Zeigefinger Nagel durfte.

Benecos: Peach Sorbet

Langsam wird es immer heller und wir sind schon bei zarten Pfirischtönen angelangt. Peach Sorbet von der Naturkosmetik Marke Benecos braucht schon eher drei Schichten für ein deckendes Ergebnis. Hier seht ihr mal ein weiteres einfaches Nageldesign, wo er zum Einsatz kam.

Ombre Summer Nails - Coral & Peach: Catrice gallon of melon + peach club


Catrice: Gallon of melon

Gallon of melon ist ein helles, koralliges Rosa. Ich mag die neuen Catrice Pinsel gerne und das Lackieren gelingt mir damit sehr gut. Eine richtig schöne, nicht zu knallige Sommerfarbe.

Catrice: Peach Sorbet

Peach Sorbet hat als einziger Lack in dieser Sammlung ein schimmerndes Pearl-Finish. Ein zartes, pastelliges Pfirisch, das mir sehr gut gefällt.

Ombre Summer Nails - Coral & Peach: Verwendete Nagellacke

Der Beitrag ist übrigens auch auf dem QVC Beautyblog erschienen, wo ich als Autorin ab und zu Beiträge beisteuere. Vielleicht habt ihr ja Lust mal vorbeizuschauen? :-)


Wie gefallen euch meine Summer Ombre Nails? Muss für euch Nägel lackieren auch meist schnell und unkompliziert gehen oder liebt ihr ausgefallene Muster und Designs? Welche Farben tragt ihr im Sommer am liebsten auf den Nägeln? :-)


Enthält teilweise PR-Samples

Labels: , , , , , ,