This page has moved to a new address.

{Review} Catrice 3 Step Nail System & meine neue Daniel Wellington Uhr

Von Catrice gibt es seit Januar einige neue Produkte und ich habe ein Auge auf die Nagellacke und das neue Revolutionary 3 Step Nail System geworfen. Diana hatte das große Vergnügen auf das Catrice Event in München zu gehen und sich schon dort durch das neue Sortiment zu probieren. Anschließend durfte ich mir aus ihren Goodies ein paar Stücke aussuchen, um diese für euch dann zu testen und vorzustellen. Fast zur gleichen Zeit haben wir beide noch ein ganz besondere Überraschung bekommen, jede durfte sich eine Uhr von Daniel Wellington aussuchen. Welche sich Diana ausgesucht hat wurde schon in Ihrem Wochenrückblick verraten, meine findet ihr hier im Post :-) Bei der Auswahl der Nagellacke habe ich farblich an dieses Schmuckstück angepasst und praktischer Weise waren es auch genau die Lacke, die ich mir bei anderen Reviews schon als kaufbar aufgeschrieben hatte.

Review: Catrice 3 Step Nail System

86 (S)wimbledon || 80 Blurred Limes || 81 My Yellow Fellow

Catrice Nagellack 81 My Yellow Fellow

81 My Yellow Fellow

Catrice Nagellack 80 Blurred Limes

80 Blurred Limes

Catrice Nagellack 86 (S)wimbledon

86 (S)wimbledon 

Review: Catrice Ultra Stay & Gel Shine 3 Step Nail System

Zuerst habe ich mich für 80 Blurred Limes entschieden, zusammen mit dem Catrice Ultra Stay & Gel Shine Revolutionary 3 Step System. Mein Problem ist einfach, ich habe mich nach 3 Tagen meistens so richtig heftig an einer Farbe satt gesehen und bin daher eigentlich genau nicht mit dem Argument "hält bis zu 10 Tage" zu fangen. Jetzt gibt es halt so Ausnahmen wie Fasching oder Festivals, da gefällt mir der Gedanke, dass die Nägel die ganze Zeit über gut aussehen.


Auf diesem Foto hatte ich den Nagellack schon ganze 4 Tage lackiert und dann musste er einfach runter. Die Farbe hat mich bei dem tristen Wetter ganz schnell geärgert und zumindest bei mir, hatte auch der Lack schon ein paar Gebrauchsspuren. Und hier ist der springende Punkt, die hätte er auch mit meinem ganz normalen Unter- und Überlack bekommen. Für mich ist das Revolutionary 3 Step System zwar eine gute Alternative aber es konnte mich nicht überzeugen. Wie ist hier eure Erfahrung?


Da mir an einem Nagellack nun mal Farbe und Deckkraft am Wichtigsten sind habe ich mich einfach freudig an die nächste Farbe gemacht. Dieses mal dann 86 (S)wimbledon den dieser Farbton passt genial zu meiner neuen Uhr. Mit dem Code 1501ineedsunshine bekommt ihr übrigens noch bis zum 28. Februar 15% Rabatt auf euren Einkauf bei www.danielwellington.com.



Mit diesem doch recht knalligen Blauton konnte ich mich etwas versöhnlicher zeigen und ihn dann fast eine ganze Woche mit dem Revolutionary 3 Step System auf den Nägeln tragen. Das wiederum gefällt mir super, egal mit welcher Farbe, man kann immer das Revolutionary 3 Step System verwenden. Aber auch bei dem zweiten Test hatte ich nach ein paar Tagen die ganz normalen Gebrauchsspuren und kleine Lackplatzer.




86 (S)wimbledon || 80 Blurred Limes || 81 My Yellow Fellow


Zum Schluss noch mal alle Farben neben einander. Mir gefallen sie immer noch super und nach Fasching werde ich 81 My Yellow Fellow mit dem Revolutionary 3 Step System testen. Und um noch ein Wort zu dem neuen Pinsel von Catrice zu verlieren. Erst war ich etwas irritiert, von der Form her ist er noch immer wie der alte nur um einiges dünner oder flacher? Egal, das Auftragen lief super easy (war ich persönlich von Catrice schon immer gewöhnt) und  ohne größere Patzer. Ich kann euch also die Lacke wärmstens empfehlen und bin gespannt, ob Ihr mit dem Revolutionary 3 Step System bessere, ähnliche oder sogar schlechtere Erfahrungen gemacht habt.

Hier noch die Preise:

Also immer her mit euren Erfahrungen! 
Ich bin gespannt



Follow






Labels: , , , , ,