This page has moved to a new address.

[Review] Lush In Love - Valentinstag Specials 2014

Die diesjährigen Valentinstag-Produkte von Lush habe ich euch ja bereits in meiner Preview vorgestellt. Ich durfte mir einige Produkte aussuchen und nach ausgiebigem Testen möchte ich euch heute gerne meine Favoriten verraten. Auch im Shop konnte ich inzwischen schon vorbeischauen und habe mir die anderen Produkte etwas näher angesehen. Erhältlich sind die Valentinsspecials von 10. Januar bis 14. Februar in allen Lush Filialen und im Onlineshop.


Insgesamt gibt es sechs limtierte Produkte zum Valentinstag, darunter auch zwei alte Bekannte. So durften Tender Is The Night und The Kiss Lip Gloss auch dieses Jahr zum Valentinstag zurückkehren. Neben den limitierten Produkten gibt es auch noch drei fertige Geschenke, die sich wahrscheinlich nur für verzweifelte Männer eignen, die auf den letzten Drücker noch ein passendes Geschenk für ihre Liebste suchen. Denn preislich gesehen sind die fertigen Geschenke doch um einiges teurer, als wenn man sich die Produkte einzeln kauft. Dafür kommen sie in einer hübschen Verpackung daher. Möchte man sich aber einfach selbst beschenken, ist man mit den Einzelprodukten sicherlich besser bedient, da man sich auch gezielt seine Wunschprodukte aussuchen kann.


Tender Is The Night Massagebar (60g für 10,95 €) 

Den Tender Is The Night Massagebar gab es bereits letztes Jahr in niedlicher Herzform (hier hatte ich ihn euch auf Instagram gezeigt) und ich hatte mich sofort in den Duft verliebt. Er ist statt mit Kakaobutter aus Shea- und Murumurubutter hergestellt und schmilzt daher sehr schnell bei Körperwärme. Bei den alten Lush Massagebars gab es oft das Problem, dass man sie wirklich auf sehr warme Haut geben musste, damit sie schmelzen und man sie auf der Haut verreiben kann. Der Tender Is The Night schmilzt schon, wenn man ihn in die Hand nimmt. Daher habe ich ihn, nachdem ich ihn von der Verpackungsfolie befreit hatte, gleich in eine Lush Massagebardose gepackt. Er duftet nach Jasmin, Ylang Ylang und etwas Vanille. Ich empfinde den Duft als warm, süßlich-blumig und angenehm weich. Jasminduft finde ich persönlich ja immer etwas schwierig, hier ist er allerdings nicht zu aufdringlich. Ich verwende die Massagebars immer als Bodylotionersatz nach dem Duschen. Trägt man sie auf die noch feuchte Haut auf, ziehen diese auch sehr schnell ein und der Pflegeeffekt ist mir dem von Körperölen vergleichbar. Tender Is The Night wird übrigens nach dem Valentinstag ins Standardsortiment übernommen, was mich natürlich besonders freut.


Prince Charming Duschgel (100 ml für 7,95 €, 250 ml für 15,95 €, 500 ml für 26,95 €)

Das Prince Charming Duschgel kommt in einem leuchtenden Rot daher und schäumt beim Duschen sehr gut. Es trocknet die Haut nicht aus, einen besonderne Pflegeeffekt kann ich bei meiner trockenen Haut bei Duschgels aber nie feststellen. Durch den Granatapfelsaft und das Grapefruitöl riecht das Duschgel sehr fruchtig-frisch. Der Duft ist schwer zu beschreiben und kombiniert eine gewisse Süße mit der spritzig-säuerlichen Grapefruit. Ich mag den Duft und verwende das Duschgel momentan täglich. Allerdings finde ich diesen nicht so außergewöhnlich, dass ich mir das Duschgel nachkaufen würde. Die Preise für die Lush Duschgels sind mir persönlich inzwischen zu teuer und ich gönne mir wirklich nur noch dann eines, wenn ich mich unsterblich in den Duft verliebt habe (Twilight, Snowshowers...).

 
The Kiss getönter Lippenbalsam (10 g für 9,50 €)

Der The Kiss Lip Gloss hat eine weiche Konsistenz und lässt sich daher sehr gut mit dem Finger entnehmen und auftragen. Er gibt den Lippen einen tollen Glanz und färbt sie nur minimal Pink. Auf meinen Lippen kann man die Farbe eigentlich nur erahnen. Er riecht süßlich-fruchtig und schmeckt auch so. Der Duft ist aber sehr schwach und verfliegt nach dem Auftragen schnell. Die Lippen sehen nach dem Auftragen sehr gepflegt aus, aber einen langanhaltenden Pflegeeffekt kann ich hier nicht feststellen. Nun gut, es handelt sich ja auch um einen Lip Gloss und nicht um einen Lip Balm. Trotzdem bleibe ich lieber bei meinem geliebten Honey Trap Lip Balm von Lush, der meine Lippen auch jetzt im Winter sehr gut pflegt und lecker nach Honig riecht.


Fazit

Mein Favorit ist der Tender Is The Night Massagebar, in den ich mich bereits letztes Jahr verliebt hatte. Der Jasminduft ist hier nicht zu aufdringlich und bekommt durch die Vanille und das Ylang Ylang eine gewisse Wärme und Leichtigkeit. Am Close To You Massagebar habe ich im Shop geschnuppert und bin nun hin- und hergerissen, ob ich ihn mir noch holen soll. Er duftet tatsächlich nach dem Creamy Candy Bubble Bar und da kommen bei mir gleich nostalgische Gefühle auf, da dies mein erster Lush-Badezusatz überhaupt gewesen ist! Das Prince Charming Duschgel gefällt mir vom Duft her zwar sehr gut, aber dieser ist nicht so außergewöhnlich, dass ich es mir zu diesem Preis nachkaufen würde. Den The Kiss Lipgloss finde ich ganz nett, da er einen schönen Glanz auf die Lippen zaubert. Die weiche Konsistenz finde ich großartig und er lässt sich auch bei eisigen Temperaturen sehr einfach aus der Dose entnehmen. Der Pflegeeffekt ist mir aber, vor allem jetzt im Winter, nicht langanhaltend genug und ich bleibe lieber bei meinem geliebten Honey Trap Lipbalm von Lush.


Habt ihr die Valentinstag Produkte von Lush schon ausprobiert? Freut ihr euch auch immer auf die Lush Specials oder könnt ihr mit Lush überhaupt nichts anfangen?

PR-Sample

Labels: ,