This page has moved to a new address.

Ergebnis Montagsfrage #21: Wie lange bloggt ihr schon?

Bevor sich der Montag seinem Ende entgegen neigt, gibt es noch schnell das Ergebnis der 21. Montagsfrage zum Thema "Wie lange bloggt ihr schon?". Inspiriert hatte mich mein eigener Blog-Geburtstag Anfang Februar und ich wollte herausfinden, wie lange ihr im Durchschnitt schon bloggt und ob ich mit meinen 3 Jahren schon eher zum alten Eisen gehöre, mich im Mittelfeld befinde oder doch im Vergleich zu den alten Hasen ein Jungspund bin. Insgesamt haben 92 Personen an der Umfrage teilgenommen. Vielen Dank! Auch über eure vielen Kommentare und Blog-Beiträge habe ich mich sehr gefreut.



Montagsfrage #21 
Wie lange bloggt ihr schon?


Die Teilnehmer der Montagsfrage bloggen im Durchschnitt seit 2 Jahren und 1 Monat. Damit liege ich mit meinen 3 Jahren über dem Durchschnitt. Die Spanne wie lange jemand schon bloggt varriert hierbei aber stark und reicht von 1 Monat bis 10 Jahre! Etwa die Hälfte der Teilnehmer bloggt bisher seit weniger als 2 Jahren (30% unter 1 Jahr und 21% 1 bis 2 Jahre) und nur 22% bloggen schon 3 Jahre und länger.


Ausgewählte Kommentare zur Montagsfrage

Neben den nackten Zahlen wollte ich von euch wissen, was ursprünglich eure Beweggründe waren überhaupt mit dem Bloggen anzufangen und ob es sich immer noch um euren ersten Blog handelt? Ob ihr zwischenzeitlich den Blog gewechselt habt, weil das Thema nicht mehr passte oder ihr eine Veränderung wolltet? Was motiviert euch dran zu bleiben und habt ihr schon einmal mit dem Gedanken gespielt aufzuhören? Hättet ihr zu Beginn gedacht, dass ihr so lange bloggen werdet? Habt ihr manchmal das Gefühl euer Blog stagniert und ihr müsst etwas ändern oder habt ihr euren Stil gefunden? Wie lange möchtet ihr noch weiterbloggen und was müsste passieren, dass ihr mit dem Bloggen aufhört? Hier einige ausgewählte Kommentare, die sich mit diesen Fragen beschäftigten (alle Kommentare könnt ihr im Ursprungsbeitrag nachlesen).

So hat Lilo aufgrund von negativen Kommentaren oder mangelndem Feedback schon öfter nachgedacht mit dem Bloggen aufzuhören. Dann ruft sie sich wieder in Erinnerung, warum sie bloggt.

Auch Oktoberkind ist immer öfter gefrustet, weil ihre Leserzahl stagniert. Auch von der Blogger-Community ist sie inzwischen enttäuscht. So lange ihr das Bloggen aber Spaß macht, kann sie sich nicht vorstellen, damit aufzuhören.


Ähnlich geht es Obstgartentorte. Sie hatte zu Beginn Angst ein Blog unter vielen zu sein, inzwischen sieht sie das aber nicht mehr so eng und freut sich darüber eine Plattform gefunden zu haben, wo sie sich mit Gleichgesinnten austauschen kann.

Ein Grund mit dem Bloggen aufzuhören wäre für Nagellack-Junkie, wenn sie niemand für ihren Blog interessieren würde. Schließlich schreibe sie kein Tagebuch für sich selbst, sondern möchte Produkte empfehlen/entfehlen und dazu gehöre eben auch Feedback.




Eure Blog-Beiträge zur Montagsfrage


Buntewollsocke - Montagsfrage / Wie lange bloggt ihr schon?

Zitat: "Gerade im Herbst des letzten Jahres habe ich öfter mit dem Gedanken gespielt, den Blog zu schließen und alles zu löschen. Die Beweggründe waren kein Zeitmangel oder was man vielleicht so spontan vermuten würde. Ich habe viel gegrübelt, ob ich das Bloggen noch will, weil ich mich in der Community nicht mehr wohlgefühlt habe und auch noch immer nicht zufrieden damit bin, welcher Kommerzialisierung Blogs besonders im letzten Jahr so durchlaufen sind. Advertorials, PR Samples an jeder Ecke …"

Caro tells the World - Montagsfrage #21 von I need sunshine

Zitat: "Anfangs kamen dann so Zweifel, dass ich es eventuell gegen diese Vielzahl an Blogs nicht schaffen würde, aber mittlerweile habe ich ein paar Leser, was für mich viel bedeutet und mich glücklich macht. Mir macht es Spaß zu bloggen und das ist das, warum ich bis jetzt noch nicht aufgegeben habe."

Gwenstical - Montagsfrage: Wie lange bloggt ihr schon?

Zitat: "Mich motiviert in erster Linie der Spaß am schreiben und kreieren. ich kann meine kreative Seite durch den Blog gut ausleben und ich lerne jede Menge dazu. Und das Feedback der Leser finde ich auch sehr motivierend. Jetzt ist das immer noch kein Blog mit mega vielen Kommentaren aber es wird mehr und ich freue mich wirklich über jeden einzelnen Kommentar. In Zeiten in denen es kaum Seitenaufrufe und auch annähernd gar kein Feedback gab habe ich oft überlegt es einfach sein zu lassen."

Pausenmusik - Montagsfrage: Wie lange bloggst du schon?

Zitat: "Mich motiviert ja vor allem das ganze Feedback. Meine Leserzahl steigt immer mal wieder um die ein odere andere Leserin an, aber noch viel wichtiger sind mir die Kommentare, welche ich zwar nicht in Massen, aber doch immer öfter bekomme. Ich gebe zu es gab schon ein paar Mal Momente in denen ich ans aufhören gedacht habe, weil es kaum Kommentare gab und kaum Leser, aber ich bin immer noch da."

 ---
Hinweis: Ich freue mich sehr über die vielen tollen und ausführlichen Kommentare! Leider war es mir aufgrund der Vielzahl an Kommentaren nicht möglich, alle in der Auswertung unterzubringen. Solltet ihr euch mit der Art und Weise, wie ich euch zitiert habe, unwohl fühlen, dann könnt ihr mir dies gerne per Mail mitteilen und ich nehme euren Kommentar raus.

Blogbeiträge zur Montagsfrage werden im Ergebnispost immer verlinkt. Sollte ich euren Beitrag vergessen haben, schickt mir bitte euren Link, damit ich ihn hinzufügen kann.



Alle bisherigen Montagsfragen im Überblick:

Vielen Dank nochmal an alle Teilnehmer! Seid ihr vom Ergebnis überrascht? Wie lange bloggt ihr schon und befindet ihr euch über oder unter dem Durchschnitt? Am kommenden Montag, den 3. März gibt es die nächste Montagsfrage. Es dürfen wie immer Themenvorschläge gemacht werden.

Labels: ,