This page has moved to a new address.

[Kosmetikmord] Aufgebraucht im September und Oktober


Hallo ihr Lieben! In den letzten beiden Monaten habe ich wieder einiges aufgebraucht und heute möchte ich euch kurz meine Eindrücke zu den jeweiligen Produkten mitteilen. Es sind auch wieder einige Nachkaufprodukte und überraschend viel von Lush dabei. Gleich zwei leere Lush Dosen, ich muss endlich in den Shop und mir die Rudolph Gesichtsmaske eintauschen (hier gibt es alle Infos zur Lush Tauschaktion)! 


  1. Den American Cream Conditioner von Lush habe ich schon mehrfach nachgekauft. Ich liebe den Duft einfach! Ich finde man kann ihn nur schwer beschreiben, schnuppert beim nächsten Besuch im Lush-Shop also unbedingt einmal daran! Eine ausführliche Review gab es hier auf dem Blog natürlich auch schon. Von der Pflegewirkung ist der Conditioner eher als mittelmäßig einzustufen und bei meinen dicken Haaren benötige ich schon relativ viel davon. Aber wie gesagt, bei dem tollen Duft sehe ich darüber hinweg.

  2. Die Lemony Flutter von Lush ist eine sehr reichhaltige Hand- und Nagelhautcreme mit tollem Zitrusduft und das war bereits meine zweite Dose, die ich in den letzten Jahren geleert habe. Die kleine Dose enthält zwar nur 50g, man kommt aber ewig damit aus! Die Creme ist von der Konsistenz her eher fest und man benötigt nicht viel davon. Ich habe sie immer abends vor dem Schlafengehen benutzt, da die Hände danach sehr fettig sind. Besonders im Winter verwende ich sie sehr gerne und sie wird sicherlich bald mal wieder nachgekauft.

  3. Pied de Pepper war eine wärmende Fußcreme von Lush, an der ich lediglich den Duft sehr gerne mochte! Sie roch schön würzig nach Zimt und Nelke. Eigentlich verwende ich so gut wie nie eine spezielle Fußcreme und meine Füße werden einfach beim Eincremen mit Bodylotion bedacht. Leider färbte sie auch die Haut etwas braun ein und eignete sich somit nur bedingt als Handcreme. Die Creme ging schon Ende 2011 aus dem Sortiment und jetzt ratet mal, wie lange meine Creme schon abgelaufen war? Seit März 2011! *hust* Ich habe sie neulich beim Aufräumen wiedergefunden und sie roch noch gut und sah noch okay aus, aber ich traute der Sache nicht und habe den Inhalt entsorgt. So habe ich jetzt wieder einen leeren Pott, den ich gegen eine Gesichtsmaske eintauschen kann.

  4. Die Lucky Duck Hair Cream von Heymountain mochte ich sehr gerne! Sie roch toll nach Zitrone und Vanille und erinnerte an ein leckeres Dessert. Ich habe sie als Leave In für meine Haare verwendet und ich kam ewig mit der kleinen Dose aus. So relativiert sich der recht hoche Preis von 15 Euro wieder. 



  5. Die Probengröße der Balea Erdbeer Momente Dusche gab es im Rahmen der "4 Jahrzehnte dm"-Feier an der Kasse geschenkt. Der Duft hat mir überhaupt nicht gefallen und das Duschgel roch sehr künstlich nach Erdbeere.


  6. Das Bodysoul Brombeer-Vanille Duschgel in der Tube habe ich geschenkt bekommen und ich weiß gar nicht wo man dieses kaufen kann. Der Duft war auch hier sehr künstlich, gefiel mir aber bedeutend besser als beim Balea Duschgel. Außerdem ergab es einen schönen, sanften Schaum und eignete sich somit auch super zum Rasieren ;-)


  7. Bereits bei meinem letzten Aufgebraucht-Post war der Augen Make-Up Entferner Waterproof von Balea enthalten. Da sieht man mal wieder, wie schnell so eine kleine Flasche leer ist! Mein Lieblings-AMU-Entferner, den ich immer wieder nachkaufe 


  8. Das Balea Deospray Fresh Lime lag schon ewig bei mir herum und da ich zwischenzeitlich meine selbstgemachte Deocreme aufgebraucht hatte und nicht zum Nachrühren kam, habe ich mal angefangen meinen alten Deo-Bestand aufzubrauchen. Die Balea Deosprays finde ich nicht schlecht und der Duft war auch okay, aber nichts besonderes.

Kennt ihr eines der aufgebrauchten Produkte?

Labels: , , ,