This page has moved to a new address.

[Tasty Tuesday] Einfache Halloween Cake Pops ohne backen

Halloween Cake Pops ohne backen

Heute gibt es das Halloween Special zum Tasty Tuesday und gleichzeitig eine Premiere für mich: Ich habe nämlich zum ersten Mal in meinem Leben Cake Pops gemacht. Bei meiner Internetrecherche habe ich festgestellt, dass es sehr viele Cake Pops Rezepte ohne backen gibt. Und da Cake Pops aufgrund der Verzierungen eh schon immer zeitaufwendig sind, habe ich beschlossen für meinen ersten Versuch auf ein solch einfaches Rezept zurückzugreifen. Außerdem lassen sich die Cake Pops mit lediglich zwei Sorten Schokolade (weiß und dunkel) und Schokoladen Tröpfchen aus der Backabteilung (für die Augen!) zu verschiedensten Halloween-Cake-Pops verzieren. Man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich richtig schön austoben. Danach sah die Küche inklusive mir zwar ziemlich mitgenommen aus (überall Schokolade!), doch es hat sich gelohnt. Dafür, dass es sich um meine ersten Cake Pops überhaupt handelt, bin ich mit dem Ergebnis ganz zufrieden.

Einfache Halloween Cake Pops ohne backen


1 Fertigkuchen oder Biskuitboden (ich habe den Zitronenkuchen von Bahlsen genommen)
Marmelade (ich habe Orangenmarmelade verwendet)
Margarine oder Butter
Schokolade (weiß und dunkel)
Schokoladen Tröpfchen (für die Augen)
Schaschlikspieße oder spezielle Cake Pops Stäbchen


  1. Den Kuchen mit den Händen in einer Schüssel so fein wie möglich zerbröseln. 
  2. Dann geschmolzene Margarine oder Butter und Marmelade dazugeben und alles gut vermengen. Ich habe jeweils 1/10 vom Kuchengewicht verwendet. Mein Kuchen war z.B. 300g schwer, also habe ich 30g Margarine und 30g Marmelade verwendet. Wenn der Teig noch etwas zu krümelig ist, noch einen Teelöffel Marmelade dazugeben.
  3. 20g schwere Kugeln formen und diese für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, damit sie schön fest werden.
  4. Etwas Schokolade schmelzen, die Schaschlikspieß darin eintauchen und diese in die Cake Pops stechen. Nehmt euch einen Cake Pop nach dem anderen vor. Wieder alles für 30 Minuten in den Kühlschrank. Durch die Schokolade haftet der Spieß richtig gut.
  5. Nun kann es ans Vezieren gehen. Ich habe die Schokolade auf niedriger Stufe in einem feuerfesten Gefäß in der Mikrowelle geschmolzen. Wasserbad ist natürlich auch möglich. Ich habe die Cake Pops zuerst in die Schokolade getaucht und dann noch einmal in den Kühlschrank gestellt, so kann man später mit einem Zahnstocher die Verzierungen aufmalen. Wenn ihr die Schokotröpfchen als Augen auflegen möchtet, darf die Schokolade natürlich noch nicht zu fest sein. Wenn sie noch zu flüssig ist verrutschen die Augen aber wieder. Besonders niedlich sehen die Augen auf den dunklen Cake Pops aus, wenn ihr auf der abgekühlten dunklen Schokolade einen kleinen Klecks weiße Schokolade gebt und die Augen vorsichtig reindrückt.
  6. Vor dem Servieren noch einmal in den Kühlschrank stellen, damit die Schokolade fest wird.

Cake Pops Rezept Halloween Geister

Habt ihr schon einmal Cake Pops gemacht? Was ist euer Lieblingsrezept? 


Labels: , , ,