This page has moved to a new address.

[Kosmetikmord] Aufgebraucht im Juli und August

In den letzten zwei Monaten sind wieder einige Produkte leer geworden. Es waren einige Flops dabei, aber auch viele tolle Produkte. Hier gibt es nun also kurz und knapp meinen Erfahrungsbericht zu den einzelnen Kosmetikmordopfern.

  1. Die Blueberry Body Butter von The Body Shop gefiel mir richtig gut! Der Duft war sehr schön und nicht zu künstlich und die Konsistenz nicht zu fest. Sie zog schnell ein ohne ein klebriges Gefühl auf der Haut zu hinterlassen. Perfekt für den Sommer also.

  2. Die Balea Beauty Effect 24h Pflege mit Hyaluronsäure habe ich sogar schon nachgekauft! Die Gesichtscreme ist leicht und zieht schnell ein, versorgt die Haut aber trotzdem sehr gut mit Feuchtigkeit. Sie soll den Erneuerungsprozess der Haut fördern. Ich habe sie als Nachtcreme verwendet und sehr gut vertragen. Ein kurzer Abstecher zu einer Sebamed Gesichtscreme, die in meiner dm Lieblinge-Box enthalten war, bescherte mir direkt Unreinheiten. Die Balea Beauty Effect Creme hingegen vertrage ich ohne Probleme. 

  3. Das war bereits die zweite Flasche des Alverde Haut- und Badeöls Vanille Chai, die ich aufgebraucht habe. Ich hatte mir die Flaschen zum reduzierten Preis gekauft, als diese aus dem Sortiment gegangen sind. Der Duft war nicht zu aufdringlich und das Öl zog schnell ein. Ich stellte aber schnell fest, dass vor allem im Sommer meine Haut mehr Feuchtigkeit als Fett braucht und war daher nicht unglücklich, als es leer wurde.

  4. Ich habe bereits die zweite Dose meiner selbstgemachten, veganen Deocreme aufgebraucht und inzwischen schon eine nachgerührt. Ich bin sehr zufrieden damit, auch wenn sie das Schwitzen natürlich nicht verhindert, was für einige vor allem im Sommer unangenehm sein kann. Ich komme aber gut mit ihr zurecht, zudem ist sie schnell und günstig zusammengerührt und man kann sich die Düfte selbst aussuchen. Für diese Deocreme hatte ich ein altes Lush American Cream Solid Parfum verwendet.

  5. Der Balea Augen Make-Up Entferner Waterproof ist eines meiner Top 3 Nachkaufprodukte. Er entfernt schonend aber gründlich (fast) jedes Augen Make-Up. Außerdem brennt er kein bisschen in den Augen. Ich kaufe ihn seit Jahren immer wieder nach.

  6. Das Tee Trea Water Gesichtswasser von Lush ist für ölige Haut gedacht und soll Unreinheiten in Schach halten. Ich hatte schon mehrere Flaschen davon, aber ich werde es nun nicht mehr nachkaufen. Die Wirkung ist bei mir einfach nicht derart vorhanden, dass ich den doch etwas höheren Preis dafür bezahlen möchte.


  7. Im Grunde mag ich die Balea Handlotions im Spender sehr gerne und der Himbeere Duft war auch nett. Ich stelle diese direkt an das Waschbecken und kann mir somit direkt nach dem Händwaschen die Hände eincremen. Die Plegewirkung ist zwar nicht überragend, aber ausreichend. Was ich aber sehr ärgerlich finde ist, dass man das letzte Drittel nur noch sehr schlecht mit dem Pumpspender rausbekommt! Ich merke, wie schwer die Flasche noch ist und wenn ich sie aufschraube sehe ich noch jede Menge Creme, doch diese lässt sich einfach nicht mehr entnehmen.

  8. Roxy hatte mir aus Spanien ein Olivenöl Handcreme mitgebracht. Diese stand in der Arbeit auf meinem Schreibtisch und ich habe mir immer gerne damit die Hände eingecremt. Die Pflegwirkung fand ich gut und der Duft war dezent.

  9. Ich hatte auf Sylt eine kleine Tube einer L'Occitane Handcreme dabei, die es mal kostenlos bei irgendeiner Aktion gab. Wir waren viel mit dem Rad unterwegs und durch den Nordseewind wurden meine Hände sehr trocken und rissig. Und die L'Occitane Handcreme hat gnadenlos versagt! Die Pflegewirkung war quasi nicht vorhanden und ich bin froh, dass ich sie kostenlos bekam, denn der Preis ist recht happig. Also kaufte ich mir bei Aldi eine Urea Handcreme für trockene Haut und war begeistert von der guten Wirkung. Für sehr trockene Hände also aboslut empfehlenswert. Mal sehen, ob es diese auch bei Aldi Süd gibt, dann werde ich mir mal wieder eine Tube davon zulegen. Die Tube ist mit 150ml riesig und hat ewig gehalten.

  10. Das Balea Rasiergel Buttermilk Lemon habe ich mir nur gekauft, weil sich der Duft so vielversprechend angehört hat. Und tatsächlich roch sie sehr lecker, aber für meinen Geschmack so dezent, dass ich den Duft kaum wahrgenommen habe. 

  11. Die Alverde Cremeöl-Dusche Amaranth habe ich reduziert bei dm entdeckt und für 1 Euro musste ich sie einfach mitnehmen. Und ich war wirklich begeistert! Die Cremeöl-Dusche ist vegan und fühlte sich angenehm-cremig auf der Haut an. Der Duft war eher dezent und ich habe keine Ahnung, nach was Amaranthöl duften soll. Ich werde mal noch weitere Alverde Duschprodukte ausprobieren.

Kennt ihr eines der Produkte? Welches Alverde Duschprodukt könnt ihr mir noch empfehlen? Und seid ihr von den L'Occitane Handcremes auch enttäuscht worden?

Labels: , ,