This page has moved to a new address.

[Platz an der Sonne #8] Meine Top 3 // Sommerdüfte

[BLOGPARADE] Hallo ihr Lieben! Es ist wieder Zeit für eine neue Runde der Top 3-Blogparade und ich greife wieder das Sommerthema auf. Zum letzten Mal, denn der Sommer neigt sich bereits seinem Ende entgegen und auch wenn mir die Hitze nicht allzu gut bekommt, werde ich bei dem Gedanken daran ein bisschen wehmütig. Die Zeit vergeht einfach immer viel zu schnell, findet ihr nicht auch? In der letzten Runde ging es um eure liebste Sommerpflege und es war sehr interessant zu sehen, welche Produkte es in eure Top 3 geschafft haben. Lieben Dank nochmal an alle Teilnehmer! Ich freue mich sehr, dass ihr so fleißig teilnehmt und habe schon das ein oder andere Produkt aus euren Top 3 nachgekauft.



Meine Top 3 // Sommerdüfte


Mir ist aufgefallen, dass ich diesen Sommer zu bestimmten Düften besonders gerne gegriffen habe und diese möchte ich euch gerne etwas näher vorstellen. Ich bin gespannt, ob ihr auch Düfte habt, die ihr gerne im Sommer verwendet oder mit denen ihr automatisch die sonnige Jahreszeit verbindet? Im Winter mag ich gerne etwas schwerere Düfte. Im Sommer darf es dann leichter und blumiger oder auch mal aquatisch werden. Eigentlich fehlt mir noch ein spritziger Zitrusduft, so einen werde ich mir nächsten Sommer bestimmt noch zulegen.


Den Miro Fancy hatte ich euch bereits vorgestellt, als es um meine liebsten Parfum-Dupes ging. Die Miro Parfums gibt es für etwa 10 Euro zum Beispiel bei Douglas oder Karstadt. Dabei handelt es sich um Eau de Parfums und die meisten Düfte haben wirklich eine tolle Qualität und legen eine gute Haltbarkeit an den Tag. Leider gibt es einige Düfte nur in einem Set mit einer Bodylotion und einem Duschgel, aber auch hier ist man mit knapp 17 Euro dabei. Miro Fancy ist sehr blumig und erinnert an Amor Amor von Cacharel. 


L'eau for her von Narciso Rodriguez ist relativ neu in meiner Sammlung, dennoch hat er es mühelos in meine Top 3 geschafft, denn seit ich ihn habe, kam er fast jeden Tag zum Einsatz. Wie alle Narciso Rodriguez Düfte hat er eine schöne Moschus-Note, was ich bei Parfums generell sehr gerne mag. Der weiche, blumige Duft ist leicht und unbeschwert und ich assoziiere automatisch den Frühling und Sommer damit.


Den dritten Duft in meiner Top 3 gibt es leider nicht mehr zu kaufen, da ich ihn aber ausschließlich im Sommer verwende, musste er einfach in meine Top 3. Ulric de Varens brachte im Jahr 2008 die Original-Serie mit 10 verschiedenen Düften heraus, worunter wirklich einige besonders schöne Schätzchen waren. Die Parfums von Ulric de Varens mag ich sehr gerne, denn auch wenn es sich um günstige Drogeriedüfte handelt, so sind sie für den Preis meist recht gut. Die Original-Reihe hat für 30ml EdP etwa 10 Euro gekostet. Borneo Dream kommt sehr aquatisch daher, was ich wirklich nur im Sommer mag. Er beginnt in der Kopfnote mit Wassermelone und Meeresnoten, in der Herznote kommen Ylang Ylang und Jasmin dazu und Zedernholz rundet den Duft ab.


Teilnahme

Wenn ihr an der Blogparade teilnehmen möchtet, dann könnt ihr den Link zu eurem Beitrag hier hochladen. Es wäre toll wenn ihr in eurem Blogbeitrag die Blogparade erwähnt und darauf verlinkt. Die Parade endet am 29. August, am Freitag den 30. August geht es nämlich in die nächste Runde. Das Logo darf gerne verwendet werden.



Ich bin schon sehr gespannt, ob ihr die Düfte kennt und ob ihr auch Sommerfavoriten unter euren Parfums habt. Gibt es bestimmte Duftkomponenten, die ihr im Sommer bevorzugt? Ich würde mich freuen, wenn ihr teilnehmt und uns eure Top 3 Sommerdüfte verratet :-)

Labels: ,