This page has moved to a new address.

[Rezept] Schnelle vegane Schoko-Haselnuss-Muffins

Da wir noch so viele gemahlene Nüsse zuhause hatten, wünschte sich mein Mann neulich Haselnuss-Muffins. Für Muffins bin ich ja immer zu haben, also stöberte ich im Internet nach einer veganen Variante und fand bei Chefkoch ein Rezept für super-einfache vegane Haselnuss-Muffins. Gerade bei Muffin-Rezepten liebe ich es, wenn diese so einfach wie möglich gebacken sind. Ich wandelte als alter Schokoladen-Fan das Rezept noch etwas ab und heraus kamen diese köstlichen Schoko-Haselnuss-Muffins. Leider passte das angegebene Mengenverhältnis nicht ganz, denn statt der versprochenen zwölf Muffins konnte ich gerade mal neun Förmchen füllen. Das sollte man beim Nachbacken also beachten und eventuell auf eine größere Stückzahl hochrechnen. 


Zutaten
(für ca. 9-12 Stück)

200g Mehl
100g gemahlene Haselnüsse
1 Päckchen Backpulver
100g Zucker
50ml Sonnenblumenöl
200ml Schokosojamilch
50g geraspelte Zartbitterschokolade


Zubereitung
  1. Mehl, Nüsse und Backpulver in einer Schüssel vermischen. 
  2. In einer weiteren Schüssel Zucker und Öl schaumig schlagen und die Schoko-Sojamilch dazugeben. 
  3. Mit einem Löffel die Mehlmischung unterrühren. 
  4. Gleichmäßig in einem mit Papierförmchen versehenen Muffinblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 20 - 25 Minuten backen. 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Labels: , ,