This page has moved to a new address.

[TAG / UPDATE] What's in my bag? - Hilfe, ich bin ein Handtaschen-Messie!

Die liebe Gwen hat mir neulich den TAG "What's in my bag?" weitergegeben. Vielen lieben Dank nochmal! Den TAG habe ich bereits im Februar letzten Jahres beantwortet und fand es sehr spannend zu sehen was sich seither verändert hat. Und wenn ich ehrlich sein soll: überraschend wenig! Ich bin nach wie vor ein übler Handtaschen-Messie und der TAG war die beste Gelegenheit meine Handtasche mal wieder auszumisten *hust* Selbst die Tasche ist die gleiche geblieben! Jetzt werden die meisten von euch wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen ;-) Jaja, ich weiß schon. Die meisten Frauen lieben es ständig ihre Handtasche zu wechseln oder diese gar auf ihr Outfit abzustimmen. Aber ich bin mit meiner nach wie vor sehr glücklich, da meine Handtasche für den Alltag vor allem praktisch sein muss. Da ich mit dem Rad zur Arbeit fahre, ist es auch wichtig, dass ich sie quer umhängen kann und sie mir nicht ständig von der Schulter rutscht.


Zur Erinnerung noch einmal der Stand vom Februar 2012 als ich meine Handtasche schon einmal für euch ausgeräumt habe.

Februar 2012

Mai 2013


Glaubt mir, über das ein oder andere Fundstück in meiner Handtasche habe selbst ich mich gewundert! ;-) Der Berg an Einkaufszetteln und Kassenbons hingegen ist schon fast Standard, da sortiere ich sogar relativ regelmäßig aus. Ja, der Berg ist trotzdem recht groß *räusper* Ich glaube meine Handtasche hat zu viele Fächer, die mein Messie-Verhalten geradezu provozieren. Beim Kauf der Tasche dachte ich ja noch, dass so viele Fächer ganz praktisch seien, doch sie machen es dem vielen Kleinkram auch sehr einfach darin zu verschwinden und vergessen zu werden.


Ich habe einige inzwischen nicht mehr identifizierbare Tabletten gefunden. Ich versichere, es handelt sich ganz bestimmt um harmlose Schmerzmittelchen ;-) Herausfinden möchte ich es aber lieber nicht, die sehen mir doch schon etwas alt und mitgenommen aus. Über die Fahrradklingel in meiner Handtasche musste ich selbst etwas schmunzeln! Die Story dahinter ist leider wenig spektakulär. Sie war schlichtweg nicht mehr richtig an meinem Fahrradlenker befestigt und ich befürchtete sie zu verlieren. Also machte ich sie unterwegs schnell ab und verstaute sie in meiner Handtasche, wo ich sie dann vergessen habe. Jedesmal wenn ich irgendwelche Passanten wegklingeln will, die sich gedankenlos auf dem Fahrradweg herumtreiben, vermisse ich sie schmerzlich. Jetzt weiß ich endlich wieder wo sie ist und muss nur noch eine passende Schraube auftreiben, damit ich sie wieder anbringen kann ;-)


Ohne Handcreme gehe ich nie aus dem Haus und wenn ich sie doch einmal - aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen - vergessen sollte, habe ich garantiert ganz schrecklich trockene Hände und fühle mich den ganzen Tag unwohl! Worüber ich aber wirklich erstaunt gewesen bin: Warum zum Teufel schleppe ich einen kaputten Kugelschreiber mit mir herum?! Klar, einen Kugelschreiber kann man immer gebrauchen und sollte in keiner gut sortierten Handtasche fehlen. Aber mit einem kaputten kann schließlich niemand etwas anfangen. Und nein, er lässt sich nicht wieder zusammenschrauben, ich habe es auch meinen Mann probieren lassen ;-)


Der Knopf stammt übrigens von meiner Lieblingsjacke, also habe ich ihn in meiner Handtasche aufbewahrt, damit ich ihn nicht verliere. Logisch, oder?! ;-) Inzwischen ist mir bereits der zweite Knopf an dieser Jacke abgegangen, so dass es sich jetzt wenigstens lohnt das Nähzeug herauszukramen. Achja, über das viele Kleingeld, welches lose in meiner Handtasche herumpurzelte, war ich doch etwas erstaunt. Da hatte ich wohl meinen Geldbeutel mal nicht richtig geschlossen. Für den suche ich übrigens schon seit einer gefühlten Ewigkeit einen Nachfolger. Ich glaube es kann nur besser werden, ich sollte meine Ansprüche also herunterschrauben und endlich mal irgendeinen neuen Geldbeutel kaufen!

Den TAG möchte ich gerne weitergeben an Patricia von Schminkwiese, Andrea von myBeautyBlog und Céline von the cracks in our foundation. Ich bin gespannt auf euren Handtascheninhat! :-)


Seid ihr auch Handtaschen-Messies oder sortiert ihr regelmäßig aus? Wie oft wechselt ihr eure Handtasche? Oder bleibt ihr einer Handtasche auch so lange treu wie ich?

Labels: ,