This page has moved to a new address.

[Hello Fresh Veggie Rezept] Mexikanische Veggie Burger in Pita Taschen mit Kartoffel-Wedges

Heute gibt es wieder ein Rezept aus meiner Hello Fresh Veggie Box, die ich testen durfte. Die mexikanischen Veggie Burger wurden mit Avocado und allerlei Gemüse in Pita Taschen serviert. Als Beilage gab es leckere Kartoffel-Wedges mit einem Klecks Joghurt Dip. Es gab reichlich Füllung und meine Pita-Taschen sind etwas zerbrochen. Ich könnte mir die Burger auch gut solo oder in einem Fladenbrot vorstellen. 


Das Rezept hatte mit 3 die höchste Schwierigkeitsstufe, was nicht heißt, dass es ein Koch-Laie nicht hinbekommen würde (ich bin der beste Beweis ;-)). Es sind allerdings schon einige Arbeitsschritte, so dass die 30 Minuten wieder etwas zu kurz kalkuliert waren. Die Nährwertangaben pro Person sind mit 564 kcal, 17g Fett, 82g Kohlenhydrate und 18g Eiweiß angegeben. Die Zutaten beziehen sich wieder auf 2 Personen (gerechnet mit 2 Pita Taschen pro Person), bei mehr Personen also einfach die Menge entsprechend hochrechnen.




Zutaten


4 Kartoffeln
250g Kidneybohnen
30g Semmelbrösel
5g scharfer Paprika
5g Koriander
1 Ei
1 Tomate
50g Joghurt
1 Zitrone
1 Avocado
4 Pita Taschen
1/2 Eisberg Salat
1/2 Rote Zwiebel
Salz und Pfeffer
Olivenöl


Zubereitung


  1. Für die Kartoffel-Wedges: Den Backofen auf 200°C vorheizen. Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und der hälfte des Paprikapulvers bestreuen. Auf einem Backblech ca. 25 Minuten garen bis sie bräunlich und knusprig sind.
  2. Inzwischen die Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Salatblätter abzupfen, waschen und in Streifen schneiden. Koriander waschen und grob hacken. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Avocado von der Schale und dem Kern befreien, zerdrücken und mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Alle Zutaten erst einmal beiseitelegen.
  3. Bohnen in eine große Schüssel geben und grob zerkleinern (z.B. mit einem Kartoffelstampfer). Semmelbrösel, verbliebenes Paprikapulver, Ei und die Hälfte des Korianders dazugeben, gut mit Salz und Pfeffer würzen und das Ganze gut vermischen. Mit angefeuchteten Händen die Mischung zu Burgern verarbeiten.
  4. 1 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Burger darin ca. 3-4 Minuten auf jeder Seite anbraten.
  5. In der Zwischenzeit die verbliebenen Korianderblätter mit 4 EL Joghurt, 1 1/2 EL Zitronensaft und etwas Salz und Pfeffer vermischen. Pita Taschen ca. 3 Minuten zum Durchwärmen zu den Kartoffeln in den Often geben.
  6. Pita Taschen aufschneiden, mit dem Zitronen-Joghurt bestreichen. Dann mit Avocado, Salatblättern, Zwiebel, Burger und Tomatenscheiben füllen. Mit den Kartoffel-Wedges servieren. Nach Belieben einen Klecks des Joghurts zu den Kartoffel-Wedges geben.



Habt ihr schon einmal Veggie Burger selbst gemacht? Solltet ihr das Rezept nachkochen, würde mich interessieren wie es euch geschmeckt hat :-)

Labels: , ,