This page has moved to a new address.

Ausprobiert: Essence Nagellack 104 "sweet as candy"

Heute stelle ich euch einen weiteren Nagellack aus meinem Essence Testpaket vor, welches ich auf Glamour gewonnen hatte, und zwar den Lack 104 "sweet as candy". Über den sommerlichen orange-koralligen "off to miami" hatte ich euch ja bereits berichtet. Besonders toll finde ich die neuen breiten Pinsel der überarbeiteten Colour & Go Nagellacke. Die Lacke haben 8ml Inhalt und kosten 1,59 €.




Bereits beim Swatchen auf dem Nailwheel war ich von dem Lack überrascht: Im Gegensatz zu den anderen aus meinem Testpaket handelt es sich hier nämlich um einen zart rosa, transparenten, nicht deckenden Lack. Allein von der Flasche her hätte ich ein anderes Ergebnis erwartet. 

Ich habe einen Unterlack aufgetragen, dann zwei Schichten Farblack und einen Top Coat. Zuerst hatte ich mir überlegt, ob ich es bei einer Schicht belassen soll, da das Ergebnis dann sehr natürlich aussieht. Leider verteilt sich der Lack ungleichmäßig auf den Nägeln, so dass manche Stellen deckender sind als andere. Deshalb habe ich mich dann doch noch für eine zweite Schicht entschieden. Im Großen und Ganzen sehen die Nägel sehr natürlich und gepflegt aus, doch das ungleichmäßige Ergebnis stört mich. Auf dem letzten Bild könnt ihr das zum Beispiel am kleinen Finger erkennen. Außerdem gibt es kleine Bläschen, die sich mit einem Top Coat zum Glück wieder kaschieren lassen. Die Trockenzeit war mit einem Top Coat recht kurz, die Haltbarkeit hingegen sehr schlecht. Sowohl mit dem Essence Better Than Gel Nails Top Sealer als auch mit dem Essie Good To Go gab es bereits nach zwei Tagen Tipwear. Diese fällt bei einem solch zarten, transparenten Lack natürlich nicht gleich auf, muss aber trotzdem nicht sein. Da bin ich von den Essence Lacken sonst besseres gewohnt.

Eine Schicht


Zwei Schichten


Fazit

Der Lack gefällt mir vom Ergebnis her leider überhaupt nicht. Alleine von der Farbe in der Flasche hätte ich ein anderes Ergebnis erwartet. Ich könnte mir vorstellen, dass es mehr Leuten so geht, die den Lack kaufen. Auf der Flasche gibt es nämlich keinen Hinweis auf das transparente Ergebnis. Er deckt sehr ungleichmäßig und trotz Top Coat zeigt sich bereits nach zwei Tagen Tipwear. Zudem gibt es beim Lackieren kleine Bläschen. Der Lack ist bei mir leider vollkommen durchgefallen und bekommt von mir keine Sonne (Sonnensystem? Hier lang).



Habt ihr die neuen Essence Nagellacke schon ausprobiert? Was ist euer Favorit und habt ihr Empfehlungen für mich? Oder haben euch die neuen Lacke nicht überzeugt?





Labels: , , ,